17:49 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Juschtschenko begründet seinen Konflikt mit Timoschenko

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 12

    Der ukrainische Präsident Juschtschenko ist auf die Wurzeln seines Dauerstreites mit Regierungschefin Timoschenko eingegangen.

    KIEW, 09. April (RIA Novosti). Der ukrainische Präsident Juschtschenko ist auf die Wurzeln seines Dauerstreites mit Regierungschefin Timoschenko eingegangen.

    „Was meine Beziehungen mit Timoschenko betrifft, gibt es da keinen persönlichen Konflikt. In Bezug auf die Politik gibt es aber leider Differenzen. Das Problem liegt in einem Konflikt von Ideologien, Werten und fundamentalen Wirtschaftsansätzen“, sagte Viktor Juschtschenko in einem Interview mit dem ukrainischen Wochenmagazin „Fokus“.

    Zuvor hatte Juschtschenko insbesondere den von Timoschenko in Moskau ausgehandelten Gastransitvertrag scharf kritisiert. Die Regierungschefin warf dem Präsidenten unter anderem vor, die ukrainische Nationalwährung Griwna absichtlich abgewertet zu haben.

    Die von Juschtschenko begrüßte und von Timoschenko verurteilte Geheimdienst-Razzia beim Energiekonzern Naftogaz hat Anfang März ihren Konflikt erneut geschürt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren