10:53 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Estland: Durchsuchung in Wohnung regierungskritischer Blogger - PC beschlagnahmt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    TALLINN, 28. April (RIA Novosti). Die estnische Datenschutzbehörde hat am Dienstag die Wohnung der populären Blogger Inno und Irja Tähismaa durchsucht und Computer, Foto- und Videokameras sowie ein Handy beschlagnahmt.

    Wie Irja Tähismaa RIA Novosti mitteilte, wurde die Durchsuchung damit begründet, dass die Datenschutzbehörde „zahlreiche Beschwerden“ von Menschen erhalten habe, die von den Tähismaas in den Blogs kritisiert worden sind.

    „Wir kritisieren immer wieder die Regierung und insbesondere die regierende Reformpartei und Premierminister Andrus Ansip. Zudem unterstützen wir die Bewegung Notschnoj Dozor und waren gestern auf ihrer Kundgebung“, sagte Tähismaa. Sie betrachtet die Durchsuchung als Rache von Seiten der Regierung.

    Die estnische Datenschutzbehörde hält sich mit Kommentaren zurück.

    Die Organisation Notschnoj Dozor ("Nachtwache") war 2007 gegründet worden, um das sowjetische Kriegsdenkmal „Bronzesoldat“ im Zentrum der estnischen Hauptstadt Tallinn vor dem Abriss zu schützen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren