20:38 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Auf Fotoausstellung von RIA Novosti in UNO Vergabe von Georgsbändern

    Politik
    Zum Kurzlink
    Aktion "Georgsband" (7)
    0 2 0 0

    Die Fotoausstellung von RIA Novosti unter dem Namen "Der Zweite Weltkrieg: Unserem gemeinsamen Sieg gewidmet", die am vergangenen Wochenende im Hauptsitz der UNO in New York eröffnet wurde, ist mit der Vergabe von Georgsbändern als Zeichen der Verehrung von Kriegsveteranen verbunden.

    UNO/NEW YORK, 28. April (RIA Novosti). Die Fotoausstellung von RIA Novosti unter dem Namen "Der Zweite Weltkrieg: Unserem gemeinsamen Sieg gewidmet", die am vergangenen Wochenende im Hauptsitz der UNO in New York eröffnet wurde, ist mit der Vergabe von Georgsbändern als Zeichen der Verehrung von Kriegsveteranen verbunden.

    Die Schau umfasst Fotobilder von Sovinformbüro - der im Jahre 1941 gebildeten Einrichtung zur Berichterstattung über den Kriegsverlauf und Vorgängerorganisation der jetzigen Agentur RIA Novosti.

    Die Ausstellung war mit Unterstützung der Ständigen Vertretung Russlands bei den Vereinten Nationen organisiert worden. Die vorangegangene solche Fotoausstellung von RIA Novosti hatte im Jahre 2008 ebenfalls im Hauptsitz der Weltorganisation stattgefunden und war erstmals mit einer Georgsbänder-Aktion verbunden.

    In diesem Jahr werden Freiwillige - Kinder aus der russischen Schule der ständigen Vertretung Russlands bei der UNO - ab Maibeginn Georgsbänder verteilen.

    Laut dem Pressesekretär der ständigen Vertretung, Ruslan Bachtin, haben solche Veranstaltungen im Hauptquartier der UNO eine besondere symbolische Bedeutung für diese Organisation, die ein Ergebnis des Sieges der Anti-Hitler-Koalition im Zweiten Weltkrieg ist.

    Auf Initiative Russlands und anderer GUS-Länder hat die UNO den 8. und 9. Mai zu Tagen des Andenkens und der Aussöhnung erklärt.

    Die jährliche Georgsbänder-Aktion war erstmals im Jahre 2005 von der Agentur RIA Novosti und von der "Studentengemeinde" zum 60. Jahrestag des Sieges angeregt und durchgeführt worden.

    Inzwischen hat die Aktion einen internationalen Anklang gefunden. Im Jahre 2008 wurden in mindestens 30 Ländern Georgsbänder verteilt.

    Themen:
    Aktion "Georgsband" (7)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren