22:12 20 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Kreml warnt Nordkorea vor nuklearer Abschreckung

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 301

    Der Kreml bekräftigt seine Kritik am nordkoreanischen Atomtest: Auf Militärgewalt zu setzen, ist aussichtslos, betonte Natalia Timakowa, Sprecherin von Präsident Dmitri Medwedew.

    MOSKAU, 25. Mai (RIA Novosti). Der Kreml bekräftigt seine Kritik am nordkoreanischen Atomtest: Auf Militärgewalt zu setzen, ist aussichtslos, betonte Natalia Timakowa, Sprecherin von Präsident Dmitri Medwedew.

    „Es ist völlig offensichtlich, dass Nordkorea seine Sicherheit nur auf politisch-diplomatischem Weg gewährleisten kann. Nordkorea, mit dem uns eine lange Geschichte der Freundschaft und der guten Nachbarschaft verbindet, muss nach Überzeugung der russischen Führung begreifen, dass es aussichtslos ist, auf Militärgewalt und nukleare Abschreckung zu setzen“, so Timakowa am Montagabend.

    Sie mahnte die Regierung in Pjöngjang zu einer verantwortungsvollen Haltung und wiederholte die zuvor am Montag geäußerte These des russischen Außenministeriums, der nordkoreanische Atomtest behindere die Nichtweiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren