12:15 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin berät in Weißrussland über gemeinsamen Anti-Krisen-Plan

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01

    Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin reist am Donnerstag nach Weißrussland. Mit Präsident Alexander Lukaschenko und Regierungschef Sergej Sidorski wird er die Umsetzung des gemeinsamen Anti-Krisen-Plans besprechen.

    MOSKAU, 28. Mai (RIA Novosti). Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin reist am Donnerstag nach Weißrussland. Mit Präsident Alexander Lukaschenko und Regierungschef Sergej Sidorski wird er die Umsetzung des gemeinsamen Anti-Krisen-Plans besprechen.

    Auch die Wirtschaftskooperation, insbesondere im Energiesektor wird dabei zur Sprache kommen, wie das Presseamt der russischen Regierung mitteilte. Außerdem wird Putin in Minsk an einem Ministerrat der Russisch-Weißrussischen Staatenunion teilnehmen, auf dem unter anderem ein Regierungsabkommen über friedliche Atomkooperation unterzeichnet werden soll.

    Im Januar hatten sich beide Staaten darauf verständigt, dass der russische Kernkraftwerkbauer Atomstroyexport ein AKW mit einer Leistung von mehr als 1000 MW im westlichen Weißrussland errichten wird. Der erste Atomreaktor bei Grodno soll bereits 2016 in Betrieb gehen. Zwei Jahre später soll ein zweiter Reaktor hinzukommen. Das Projekt wird auf vier Milliarden Euro geschätzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren