11:13 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Großer Medienandrang zur Parlamentswahl in Südossetien erwartet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 22

    Zu der bevorstehenden Parlamentswahl in Südossetien am 31. Mai werden mindestens hundert heimische und ausländische Journalisten erwartet.

    ZCHINWALI, 28. Mai (RIA Novosti). Zu der bevorstehenden Parlamentswahl in Südossetien am 31. Mai werden mindestens hundert heimische und ausländische Journalisten erwartet.

    Der teilte die südossetische Medienministerin Irina Gaglojewa am Donnerstag mit. Ihr zufolge haben sich 84 Reporter bereits akkreditieren lassen. Außerdem haben Journalisten aus mindestens zehn europäischen Staaten, darunter auch aus Deutschland, die Zulassungen beantragt.

    Das südossetische Parlament wird nach dem Verhältniswahlrecht gewählt. Um 34 Sitze bewerben sich 90 Kandidaten der vier Parteien „Einheit“, Kommunistische Partei, Volkspartei und „Vaterland“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren