02:33 20 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland baut Atomkraftwerk in Weißrussland - MEHR

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Russland wird mit Weißrussland im dritten Quartal dieses Jahres einen Vertrag über den Bau eines Atomkraftwerks in dem Nachbarland abschließen.

    MINSK, 28. Mai (RIA Novosti). Russland wird mit Weißrussland im dritten Quartal dieses Jahres einen Vertrag über den Bau eines Atomkraftwerks in dem Nachbarland abschließen.

    Das teilte Alexander Lokschin, Vizechef der russischen Atomenergie-Holding Rosatom, am Donnerstag am Rande des russisch-weißrussischen Ministerrats in Minsk mit. Auf der Ministerratssitzung soll ein Rahmenabkommen über Kooperation für die friedliche Nutzung von Atomenergie unterzeichnet werden.

    Beide Staaten hatten sich bereits im Januar grundsätzlich darauf verständigt, dass der russische Kernkraftwerkbauer Atomstroyexport ein AKW mit einer Leistung von mehr als 1000 MW im westlichen Weißrussland errichten wird. Der erste Atomreaktor bei Grodno soll bereits 2016 in Betrieb gehen. Zwei Jahre später soll ein zweiter Reaktor hinzukommen. Das Projekt wurde ursprünglich auf vier Milliarden Euro geschätzt.

    Die Bauarbeiten werden laut Lokschin 6,5 Jahre in Anspruch nehmen. Die beiden Reaktoren werden den Inlandsbedarf an Strom decken, sagte er. Des Weiteren könnte eine dritte Reaktoranlage errichtet werden, die Weißrussland ermöglichen würde, Strom zu exportieren.

    Auf den russischen Staatskonzern Atomstroyexport entfällt rund ein Fünftel aller AKW-Bauprojekte der Welt. Derzeit baut der Konzern gleichzeitig an Kernkraftwerken in China, Indien, Iran und Bulgarien.