21:06 21 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Wahlen in Südossetien: Sieg der Regierungspartei Einheit bahnt sich an

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die Regierungspartei Einheit hat laut vorläufigen Ergebnissen die Parlamentswahlen in Südossetien gewonnen. Nach der Auswertung von 88,42 Prozent der Wahlprotokolle hat sie 44,85 Prozent der Wählerstimmen bekommen.

    ZCHINWALI, 01. Juni (RIA Novosti). Die Regierungspartei Einheit hat laut vorläufigen Ergebnissen die Parlamentswahlen in Südossetien gewonnen. Nach der Auswertung von 88,42 Prozent der Wahlprotokolle hat sie 44,85 Prozent der Wählerstimmen bekommen.

    Die Kommunistische Partei folgt mit 23,64 Stimmen vor der Volkspartei mit 22,47 Prozent und der Partei Vaterland mit 6,67 Prozent.

    Wie Republikchef Eduard Kokoity in seinem Appell an die Einwohner der Republik feststellte, haben die Wahlen gezeigt, dass die Bürger der Republik es verdient haben, in einem unabhängigen Staat zu leben. "Bei unserer heutigen Prüfung haben wir bewiesen, dass wir es verdient haben, in einem unabhängigen Staat zu leben."

    Dies waren die ersten Wahlen in der ehemaligen Provinz Georgiens, deren Unabhängigkeit Ende August von Russland anerkannt wurde. Die Wahlbeteiligung lag bei 75,39 Prozent. Die Republik zählt 52 436 stimmberechtigte Bürger.

    Das südossetische Parlament hat 34 Sitze.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren