16:06 17 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Weißrussland legt Konzept einheitlicher Agrarpolitik mit Russland vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MINSK, 01. Juni (RIA Novosti). Weißrussland hat ein Konzept einer einheitlichen Agrarpolitik der russisch-weißrussischen Union erstellt.

    Das Dokument wurde vom Forschungsinstitut für Agrarwirtschaft der weißrussischen Akademie der Wissenschaften vorgelegt, teilte Weißrusslands Agrarminister Semjon Schapiro am Montag in Minsk mit.

    Es gehe um eine höhere Effizienz bei der Nutzung der Ressourcen der nationalen Agrarwirtschaften sowie um eine bessere Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und der Agrarproduktion mit Rohstoffen. "Der Entwurf des Dokuments befasst sich mit Problemen der Stabilisierung des Agrarmarktes, von Förderung und Schutz der Betriebe der Branche, aber auch mit der Stimulierung des bilateralen Warenumsatzes. Weißrussland ist für die (bilaterale) Regulierung von Preisen und Tarifen sowie für die Abstimmung der Finanz-, der Kredit-, der Steuer- und der Versicherungspolitik beider Länder."

    Dabei hob Schapiro hervor, dass derartige Vorschläge bislang nur von der weißrussischen Seite unterbreitet wurden. "Wir erwarten auch von Russland ähnliche Schritte", sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren