06:25 18 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    UN-Vetomächte einigen sich auf Resolutionsentwurf zu Nordkorea

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01

    Im Gegenzug zu Pjöngjangs Atomtest haben sich die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates auf den Entwurf einer neuen Resolution zu Nordkorea geeinigt.

    NEW YORK, 10. Juni (RIA Novosti). Im Gegenzug zu Pjöngjangs Atomtest haben sich die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates auf den Entwurf einer neuen Resolution zu Nordkorea geeinigt.

    Wie russische Diplomaten in New York zu RIA Novosti sagten, wurde angesichts dieser Einigung eine Sondersitzung des Sicherheitsrates für 17.00 Uhr MEZ einberufen.

    Die fünf UN-Vetomächte sowie Japan und Südkorea hatten seit mehr als zwei Wochen über den Resolutionsentwurf verhandelt. Der russische UN-Botschafter Witali Tschurkin sagte vor einigen Tagen, die neue Resolution beinhalte wahrscheinlich Sanktionen, aber kein wirtschaftliches Embargo gegen Pjöngjang.

    Somit reagierte der UN-Sicherheitsrat auf den nordkoreanische Raketenstart vom 5. April sowie den Atomtest vom 25. Mai.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren