16:33 21 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    BRIC-Länder werden ihre Ziele bei Gipfeltreffen besser formulieren - Experte

    Politik
    Zum Kurzlink
    BRIC-Gipfel in Russland (17)
    0 0 0
    MOSKAU, 10. Juni (RIA Novosti). Das Gipfeltreffen der BRIC-Länder (Brasilien, Russland, Indien und China), das am 15. und 16. Juni in Jekaterinburg (Westsibirien) stattfindet, soll den Teilnehmern helfen, ihre Positionen und Ziele im Rahmen dieser Gruppe klarer zu formulieren. Das sagte der wissenschaftliche Mitarbeiter des russischen Institutes für Lateinamerika Alexander Bobrownikow in einem Interview mit RIA Novosti.

    Bei dem bevorstehenden Treffen sollen Fragen der Beseitigung der Folgen der globalen Wirtschaftskrise erörtert werden.

    Laut dem Experten werden die größten Hoffnungen darauf gesetzt, dass die Verhandlungen, die seit mehr als nur einem Jahr andauern, bei dem Gipfeltreffen gewisse konkrete Formen annehmen können.

    Das bevorstehende Treffen soll dem Politologen zufolge zum ersten offiziellen BRIC-Gipfel werden. Die vorangegangenen Treffen seien informell gewesen. „Es ist an der Zeit, konsequentere Schritte in diese Richtung zu unternehmen.“

    Laut Bobrownikow haben die BRIC-Länder „die Krise in der gegenwärtigen Situation im Allgemeinen in den Griff bekommen. Nach Schätzungen internationaler Experten ist ihre jetzige Lage nicht so schlimm.“

    „Es wird erwartet, dass Brasilien keine tiefe Rezession erleben und es in China und Indien möglicherweise überhaupt keine Rezession geben wird. So lauten die bisherigen Prognosen, auch die des IWF. Wenn die Welt anfängt, sich aus der Krise zu bewegen, worüber jetzt geredet wird, so wird dieses Problem beseitigt, das heißt diese Länder werden die Krise überwunden haben“, sagte der Experte.

    Das erste Treffen im BRIC-Format hatte im Sommer dieses Jahres am Rande des G8-Gipfels in Japan stattgefunden.

    Themen:
    BRIC-Gipfel in Russland (17)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren