07:12 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    USA laden iranische Diplomaten von Unabhängigkeitsfeier aus

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    WASHINGTON, 25. Juni (RIA Novosti). Das Weiße Haus hat die Einladungen an die iranischen Diplomaten zu den Feierlichkeiten anlässlich des Unabhängigkeitstages am 4. Juli zurückgezogen.

    Dieser Schritt wurde mit dem gewaltsamen Vorgehen der iranischen Behörden gegen die Opposition nach der umstrittenen Präsidentenwahl begründet.

    "Angesichts der Ereignisse der letzten Tage (in Iran) sind die Einladungen nicht mehr gültig", sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Robert Gibbs, am Mittwochabend.

    Zuvor hatte ein US-Außenamtssprecher mitgeteilt, dass die Einladungen an die Iraner vor einigen Wochen von Außenministerin Hillary Clinton beschlossen wurden. Die Iraner hätten diese jedoch nicht angenommen.

    In den vergangenen Tagen riefen führende US-Politiker Teheran mehrmals auf, auf Gewalt gegen die Oppositionellen zu verzichten, die die Ergebnisse der Präsidentenwahl vom 12. Juni anfechten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren