10:52 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Obama: USA wollen Ausbildung der afghanischen Armee und Polizei verstärken

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    US-Präsident Barack Obama hat die Absicht bekannt gegeben, die Ausbildung der afghanischen Armee und Polizei nach den Präsidentenwahlen zu verstärken, die für den August ausgeschrieben worden sind.

    MOSKAU, 12. Juli (RIA Novosti). US-Präsident Barack Obama hat die Absicht bekannt gegeben, die Ausbildung der afghanischen Armee und Polizei nach den Präsidentenwahlen zu verstärken, die für den August ausgeschrieben worden sind.

    Das teilte die französische Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Hinweis auf ein Interview Obamas für den britischen TV-Kanal Sky News mit.

    Obamas zufolge wird das Hauptziel der USA nach den Wahlen in Afghanistan darin bestehen, eine Strategie auszuarbeiten, die es ermöglicht, die Handlungen der Streitkräfte und die diplomatische Politik erfolgreich zu verbinden.

    „Das amerikanische Truppenkontingent in Afghanistan wird den dortigen Behörden bei der Festigung der wichtigsten Institute des Landes, bei der Schaffung eines Gesetzgebungssystems und bei der Ausübung einer Rechtsprechung helfen, dem die Einwohner des Landes vertrauen, anstatt weiter militärische Handlungen zu unternehmen“, sagte der US-Präsident.

    Laut Obama wurde die terroristische Gruppierung Taliban in diesem Sommer weit zurückgeworfen. Aber das amerikanische Truppenkontingent habe für die Herstellung des Friedens und der Ruhe im Land noch viel zu tun.

    Derzeit nehmen Formationen der multinationalen Antiterror-Grupierung der NATO sowie Truppenteile und Einheiten der Internationalen Sicherheitsunterstützungsgruppe ISAF (International Security Assistance Force) an den Operationen in Afghanistan teil, die unter dem Kommando von Vertretern der US-Streitkräfte stehen.

    Die zahlenmäßige Stärke der ausländischen Truppenkontingente der NATO und der ISAF in Afghanistan beträgt fast 70 000 Mann und soll laut dem US-Präsidenten im Weiteren für das Erreichen des Sieges über den Terrorismus aufgestockt werden.

    Anlass für den Beginn der Operation der USA und deren Verbündeten in Afghanistan war der Terrorakt, der von Angehörigen der al-Qaida am 11. September 2001 in New York verübt wurde, als die Wolkenkratzer des Welthandelszentrums mit Hilfe von zwei von Terroristen entführten Passagierflugzeugen zerstört wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren