04:12 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Präsident Medwedew dankte Deutschland für Rückgabe von Kunstwerten

    Politik
    Zum Kurzlink
    Merkel und Medwedew: Petersburger Dialog 2009 (25)
    0 01

    Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat Deutschland am Donnerstag für die Rückgabe von sechs Dekoelementen des Palastes Marly in Petershof (bei St. Petersburg) gedankt.

    MÜNCHEN, 16. Juli (RIA Novosti). Der russische Präsident Dmitri Medwedew hat Deutschland am Donnerstag für die Rückgabe von sechs Dekoelementen des Palastes Marly in Petershof (bei St. Petersburg) gedankt.

    "Die deutsche Seite hat heute eine symbolische Geste gemachtn und sechs Dekoelemente des Palastmuseum Marly in Petershof zurückgegeben", sagte Medwedew auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen der russisch-deutschen zwischenstaatlichen Konsultationen in München.

    Der Palast, erbaut zwischen 1720 und 1723, erhielt seinen Namen zum Andenken an den Besuch des Zaren Peter der Große 1717 in der Königlichen Residenz Marly-le-Roi bei Paris.

    Das Palais diente ursprünglich für die Unterbringung von hohen Adeligen, die in Petershof zu Gast waren. Mitte des 18. Jahrhundertes wurde das Gebäude zum Museum.

    Es wurde im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt. Im Jahre 1955 wurden seine Fassaden wieder hergestellt. Seit 1982 ist der Palast wieder für Besucher geöffnet.

    Themen:
    Merkel und Medwedew: Petersburger Dialog 2009 (25)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren