08:25 23 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Industrieproduktion in Russland im Juni um 0,8 Prozent gestiegen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 120
    MOSKAU, 23. Juli (RIA Novosti). Die Industrieproduktion in Russland ist im Juni 2009 gegenüber dem Vormonat um 0,8 Prozent gestiegen.

    Das sagte Andrej Klepatsch, stellvertretender Minister für Wirtschaftsentwicklung Russlands, am Donnerstag vor der Presse in Moskau. Im Mai sei ein Anstieg von 0,5 Prozent gegenüber April zu verzeichnen gewesen.

    Im ersten Halbjahr 2009 schrumpfte die Industrieproduktion in Russland gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres um 14,8 Prozent und im Juni 2009 gegenüber dem Vorjahresmonat um 12,1 Prozent.

    Klepatsch wies auf eine positive Dynamik unter anderem in den Branchen hin, die sich mit der Produktion von Rohstoffen befassen. Das betreffe die Öl- und Gasindustrie, aber auch die Produktion von Dünger, Gummi und Plasten. Ein gewisser Anstieg sei auch in Metallurgie, Elektrotechnik und Maschinenbau zu verzeichnen. Zugleich gehe die Produktion in der Automobil- und der Leichtindustrie weiterhin zurück.

    Den positiven Trend bei der Produktion von Rohstoffen und Material führte Klepatsch unter anderem auf eine steigende Nachfrage der russischen Agrarwirtschaft und von Abnehmern im Ausland zurück. "Das Ministerium geht davon aus, dass sich das real verfügbare Einkommen der Bevölkerung Russlands voraussichtlich zum Jahresende stabilisieren wird", sagte Klepatsch.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren