15:35 16 August 2017
SNA Radio
    Politik

    USA wollen Russland bei WTO-Beitritt unterstützen - Botschafter Byerly

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Die USA und ihre europäischen Partner sind bereit, Russland beim baldigen WTO-Beitritt zu unterstützen. Das sagte der US-Botschafter in Russland, John Byerly, am Freitag dem Radiosender Echo Moskwy.

    MOSKAU, 24. Juli (RIA Novosti). Die USA und ihre europäischen Partner sind bereit, Russland beim baldigen WTO-Beitritt zu unterstützen.

    Das sagte der US-Botschafter in Russland, John Byerly, am Freitag dem Radiosender Echo Moskwy. "Der WTO-Beitritt Russlands liegt im Interesse der USA und Russlands selbst. In letzter Zeit erhielten wir gewisse widersprüchliche Signale von Ihnen. Aber wird sind bereit, gemeinsam mit Russland und unseren europäischen Verbündeten zu kooperieren, denn sie sind auch daran interessiert, dass Russland so schnell wie möglich WTO-Mitglied wird", sagte der US-Diplomat.

    Russland hat seit mehr als 15 Jahren über den WTO-Beitritt verhandelt. Moskau schloss alle bilateralen Gespräche mit den 60 Mitgliedsländern ab. Allerdings blieben einige prinzipielle Positionen nicht abgestimmt, darunter in Bezug auf die Agrarwirtschaft, die Ausfuhrzölle auf Holz und die Regulierung einiger Staatsunternehmen. Der Beitrittstermin wird seit einigen Jahren immer wieder verschoben. Ende 2008 hatten die russischen Behörden erklärt, dass sie nicht ewig verhandeln würden.

    Im Juni 2009 fassten die Regierungen Russlands, Weißrusslands und Kasachstans den Beschluss, der WTO als ein einheitlicher Zollraum beizutreten. Im Rahmen der Troika wurde auch der Entwurf des einheitlichen Zolltarifs gebilligt. Damit kann die Zollunion bereits zum 1. Januar 2010 unter Dach und Fach gebracht werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren