02:02 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Schädelteile von ermordetem Journalisten offenbar entdeckt

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    KIEW, 28. Juli (RIA Novosti). Eine Woche nach der Festnahme des Hauptverdächtigen im Mordfall Georgi Gonganse sind vermutliche Schädelfragmente des 2008 getöteten Journalisten entdeckt worden.

    Wie die ukrainische Agentur UNIAN am Dienstag unter Berufung auf Ermittlerkreise meldete, wurden sie nahe der Stadt Belaja Zerkow im Gebiet Kiew entdeckt. Diesen Ort habe der festgenommene General Pukatsch bei einem Verhör angegeben.

    Der einstige für Beschattung und Undercover-Einsätze zuständige Ressortchef des ukrainischen Innenministeriums, Alexej Pukatsch, war am vergangenen Dienstag festgenommen worden. Er gilt als Hauptverdächtigter im Fall Gongadse. Drei ehemalige Mitarbeiter von Pukatsch sind bereits zu langen Haftstrafen verurteilt.

    Die enthauptete Leiche des Journalisten Georgi Gongadse war im November 2000 bei Kiew entdeckt worden. Die Drahtzieher galten bislang als unbekannt.