15:19 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Ägypten öffnet zeitweilig Grenzübergang zum Gaza-Streifen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    KAIRO, 28. Juli (RIA Novosti). Ägypten will den Grenzübergang Rafah an der Grenze zum Gaza-Streifen ab Montag für drei Tage öffnen.

    Dies haben ägyptische Massenmedien am Dienstag gemeldet.

    Die Ausreise aus der blockierten palästinensischen Enklave soll den Inhabern einer Aufenthaltsgenehmigung für Ägypten und andere Länder sowie den an ausländischen Hochschulen Studierenden, die entsprechende Papiere vorlegen können, erlaubt werden.

    Ägypten sei auch bereit, Palästinenser, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen oder andere humanitäre Gründe für die Ausreise aus der Enklave haben, ins Land zu lassen.

    Der Gaza-Streifen mit 1,5 Millionen Einwohnern, der an Israel und Ägypten angrenzt, ist seit mehr als zwei Jahren einer Blockade ausgesetzt, die Israel nach dem Machtantritt der Hamas-Bewegung in der Enklave verhängt hatte. Die Einwohner des Gaza-Streifens leiden unter Mangel an Medikamenten, Lebensmitteln und Brennstoff.

    Am vergangenen Samstag konnten 44 russische Bürger, vorwiegend russische Frauen mit ihren Kindern und palästinensischen Ehemännern, dank der Bemühungen der russischen Botschaft in Ägypten den blockierten Gaza-Streifen verlassen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren