08:42 21 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Finanzminister Kudrin verspricht Präsident Medwedew ausgewogenen Haushalt (Überblick)

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 10

    Russlands Finanzminister Alexej Kudrin hat Präsident Dmitri Medwedew einen ausgewogenen Haushalt in den Jahren 2010 bis 1012 versprochen.

    GORKI, 28. Juli (RIA Novosti). Russlands Finanzminister Alexej Kudrin hat Präsident Dmitri Medwedew einen ausgewogenen Haushalt in den Jahren 2010 bis 1012 versprochen.

    "2010 wird das Etatdefizit voraussichtlich bei 7,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegen sowie 2011 auf etwa 4,5 Prozent und 2012 auf 3,0 Prozent sinken", sagte der Minister am Dienstag bei einem Treffen mit dem Staatschef in Gorki bei Moskau. Das sei notwendig, damit der Staat in der Lage wäre, seine Verpflichtungen zu erfüllen.

    Kudrin zufolge ist das Jahr 2009 für den Haushalt besonders schwierig, weil ein Rückgang des BIP um 8,5 Prozent vorhergesagt wird. "Der durchschnittliche Ölpreis wird in diesem Jahr voraussichtlich 54 US-Dollar je Barrel und 2010 etwa 55 Dollar je Barrel betragen."

    Die Ausgaben dürften (in diesem Jahr) um 641 Milliarden Rubel wachsen, während die Einnahmen höchstens um 488 Milliarden Rubel steigen würden. Dabei äußerte Kudrin die Hoffnung, dass sich die Situation in der zweiten Jahreshälfte etwas verbessern wird. "Im nächsten Jahr will das Kabinett alle sozialen Verpflichtungen auch bei einem 30-prozentigen Rückgang der Haushaltseinnahmen erfüllen", sagte der Minister.

    Die Haushaltsausgaben werden nach seinen Worten unter anderem durch den Verzicht auf nicht vorrangige Projekte optimiert, deren Realisierung verschoben wird. Die Finanzierung von Objekten, die 2010 in Betrieb genommen werden sollten, werde erhalten und in manchen Fällen sogar aufgestockt, sagte Kudrin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren