08:32 21 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Medwedew attestiert Indien maßgebliche Rolle für Weltpolitik

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110

    Während der Kreml Indien zum Tag der Unabhängigkeit gratuliert, verspricht die Regierung in Neu-Delhi einen wirtschaftlichen Durchdruch und sogar eine neue Revolution.

    MOSKAU/NEU-DELHI, 15. August (RIA Novosti). Während der Kreml Indien zum Tag der Unabhängigkeit gratuliert, kündigt die Regierung in Neu-Delhi einen wirtschaftlichen Durchdruch und sogar eine neue Revolution an.

    Dank seiner „hervorragenden Fortschritten im Wirtschafts-, Sozial- und Forschungsbereich" gelte Indien inzwischen als „einer der Schlüsselstaaten" der Welt, betonte Russlands Präsident Dmitri Medwedew am Samstag in seinem Gratulationsschreiben an die indische Führung.

    Die strategische Partnerschaft mit Indien sei von hoher Priorität für die russische Außenpolitik, hieß es.

    Fotostrecke: Atomkreuzer „Pjotr Welikij" in Indien

    Der indísche Premier Manmohan Singh verspach unterdessen in seiner Ansprache anlässlich des Tages der Unabhängigkeit, das von der Krise gebremste Wachstum der nationalen Wirtschaft wieder zu beschleunigen. Die Situation verbessere sich voraussichtlich gegen Jahresende. In dem am 31. März zu Ende gegangenen Finanzjahr hatte sich das Wachstumstempo in Indien von neun auf 6,7 Prozent im Vergleich zum Jahr zuvor verlangsamt.

    In der Landwirtschaft, die 70 Prozent der indischen Bevölkerung beschäftigt, will Singh ein vierprozentiges Wachstum erreichen. In diesem Zusammenhang plädierte er für eine neue „Gründe Revolution" wie in den 1960 Jahren: Damals hatte Indien seine Agrartechnik deutlich modernisiert und dadurch wirtschaftliche Fortschritte erzielt.

    Fotostrecke: Russland und Indien üben Antiterrorkampf

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren