SNA Radio
    Politik

    EU-Beitritt Kroatiens nach Grenzregelung mit Slowenien 2010 möglich

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Kroatien kann im ersten Halbjahr 2010 in die Europäische Union aufgenommen werden, wenn es bis dahin seine Grenzstreitigkeiten mit Slowenien bereinigt hat, zitierte der Rundfunksender "Kontakt" am Donnerstag EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn.

    BRÜSSEL, 03. September (RIA Novosti). Kroatien kann im ersten Halbjahr 2010 in die Europäische Union aufgenommen werden, wenn es bis dahin seine Grenzstreitigkeiten mit Slowenien bereinigt hat, zitierte der Rundfunksender "Kontakt" am Donnerstag EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn.

    Dem EU-Kommissar zufolge kann Kroatien erst dann EU-Mitglied werden, nachdem es das Problem der Gebietsforderungen an der Grenze zu Slowenien geregelt hat.

    Die strittige Grenzlinie in der adriatischen Bucht von Piran bildet einen Zankapfel in den Beziehungen zwischen Slowenien und Kroatien. Die beiden Republiken Ex-Jugoslawiens, die 1991 ihre Unabhängigkeit von Belgrad proklamiert hatten, haben das Problem bis heute noch nicht gelöst.

    Im Dezember 2008 hat Slowenien, das seit 2004 EU-Mitgliedsland ist, die Verhandlungen über Kroatiens Beitritt zur Europäischen Union blockiert, solange die territorialen Ansprüche beider Länder nicht geregelt sind.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren