15:04 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Position Weißrusslands zu Anerkennung Abchasiens unverändert - Lawrow

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Position Weißrusslands zur Diskussion über die mit der Anerkennung Abchasiens und Südossetiens zusammenhängenden Fragen hat sich laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow nicht geändert.

    SUCHUMI, 02. Oktober (RIA Novosti). Die Position Weißrusslands zur Diskussion über die mit der Anerkennung Abchasiens und Südossetiens zusammenhängenden Fragen hat sich laut Russlands Außenminister Sergej Lawrow nicht geändert.

    "Diese Position, die Präsident Alexander Lukaschenko dargelegt hat, bleibt laut jüngsten Erklärungen weiterhin in Kraft", sagte Lawrow am Freitag in der abchasischen Hauptstadt Suchumi.

    Zuvor hatte Lukaschenko mehrmals erklärt, dass die Frage nach Anerkennung der beiden Republiken zuerst vom weißrussischen Parlament erörtert und dann dem Präsidenten zur Prüfung vorgelegt werden soll.

    Russland hatte im August 2008, wenige Tage nach Beendigung des Südossetien-Krieges, die Unabhängigkeit Südossetiens und Abchasiens anerkannt. Darauf brach Tiflis die diplomatischen Beziehungen zu Moskau ab und erklärte die beiden Republiken für "okkupierte Territorien". Die ehemaligen georgischen Provinzen wurden später auch von Nicaragua und Venezuela als unabhängige Staaten anerkannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren