19:00 19 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Medwedew will „intellektuelles Potenzial“ der russischen Nation entfalten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Ein starker Staat lässt sich in Russland laut Präsident Dmitri Medwedew nicht aufbauen, ohne dass das intellektuelle Potenzial der Nation zur Geltung gebracht wird.

    MOSKAU, 20. Oktober (RIA Novosti). Ein starker Staat lässt sich in Russland laut Präsident Dmitri Medwedew nicht aufbauen, ohne dass das intellektuelle Potenzial der Nation zur Geltung gebracht wird.

    Im 21. Jahrhundert sei der Intellekt die Gewähr der wirtschaftlichen Prosperität und das Menschenkapital die wichtigste Ressource für eine innovative Entwicklung, schrieb Medwedew in einer Grußadresse an die 5. Sitzung des Weltforums "Das intellektuelle Russland".

    „Wir werden ein fortgeschrittenes, starkes und gedeihendes Russland nur dann aufbauen, wenn wir das intellektuelle Potenzial der Nation in vollem Maße zur Geltung bringen“, zitierte das Presseamt des Kreml aus Medwedews Botschaft. Der Präsident sprach sich für eine Konsolidierung der Anstrengungen von Gesellschaft, Staat und Wirtschaft für die Bewältigung der neuen ehrgeizigen Aufgaben aus. Er rechne damit, dass die Diskussionsteilnehmer durch ihre Anregungen zur wirtschaftlichen und technischen Modernisierung Russlands beitragen würden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren