01:12 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Timoschenko verspricht Juschtschenko Unterstützung bei eigenem Wahlfiasko

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wahlrennen in der Ukraine (248)
    0 0 0

    Die ukrainische Regierungschefin und Präsidentschaftskandidatin Julia Timoschenko hat sich bereit erklärt, im Falle ihres Misserfolgs im 1. Wahlgang der ukrainischen Präsidentenwahlen den jetzigen Präsidenten Viktor Juschtschenko bei den Stichwahlen zu unterstützen.

    KIEW, 15. Dezember (RIA Novosti). Die ukrainische Regierungschefin und Präsidentschaftskandidatin Julia Timoschenko hat sich bereit erklärt, im Falle ihres Misserfolgs im 1. Wahlgang der ukrainischen Präsidentenwahlen den jetzigen Präsidenten Viktor Juschtschenko bei den Stichwahlen zu unterstützen.

    "Wenn ich die Stichwahl nicht erreiche, werde ich ungeachtet der ganzen Geschichte unserer Beziehungen den Kandidaten der demokratischen Kräfte eindeutig unterstützen", sagte sie im ukrainischen Fernsehen.

    Als einen solchen Kandidaten betrachtet sie den jetzigen Staatschef Viktor Juschtschenko.

    "Ich möchte sie an meine Worte von 2004 erinnern: Ich bin bereit, im Stab von Präsident Juschtschenko Wäsche zu waschen", fügte sie hinzu. "Gegen die unsrigen werde ich nicht ankämpfen."

    Zugleich bedauerte sie, dass "die echten Patrioten gegeneinander kämpfen, statt alle patriotischen Kräfte gegen Janukowitsch zusammenzuschließen".

    Timoschenko und Juschtschenko, ehemalige Mitstreiter in der "orange Revolution" 2004, kritisieren einander in der letzten Zeit recht scharf.

    Ex-Premier Viktor Janukowitsch, Chef der oppositionellen Partei der Regionen, liegt laut Umfragen neben Timoschenko an der Spitze des Wahlrennens. Die Präsidentenwahlen in der Ukraine sind für den 17. Januar 2010 anberaumt.

    Themen:
    Wahlrennen in der Ukraine (248)