11:45 13 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Wichtigste Präsidentenkandidaten in der Ukraine wollen keine TV-Debatten

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wahlrennen in der Ukraine (248)
    0 0 0

    Die ukrainischen Präsidentenkandidaten Viktor Juschtschenko, Viktor Janukowitsch, Julia Timoschenko und Wladimir Litwin haben ihre Teilnahme TV-Wahlkampfdebatten abgelehnt.

    KIEW, 15. Dezember (RIA Novosti). Die ukrainischen Präsidentenkandidaten Viktor Juschtschenko, Viktor Janukowitsch, Julia Timoschenko und Wladimir Litwin haben ihre Teilnahme TV-Wahlkampfdebatten abgelehnt.

    Das meldete die ukrainische Nachrichtenagentur UNIAN am Dienstag unter Berufung auf einen Sprecher der zentralen Wahlkommission.

    Die Präsidentenwahlen in der Ukraine finden am 17. Januar 2010 statt. Am Dienstag muss die zentrale Wahlkommission die Sendezeiten unter den Kandidaten auslosen. Die Vertreter der vier stärksten Kandidaten werden an der Auslosung aber nicht teilnehmen. Die Wahlkommission hatte zuvor 18 Bewerber für das höchste Amt in der Ukraine regiestriert.

    Exit-Polls zufolge wird keiner der Kandidaten mehr als 50 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinigen, die für den Sieg in der ersten Runde notwendig sind. Die größten Chancen, in die Stichwahl zu kommen, haben der Chef der oppositionellen Partei der Regionen Viktor Janukowitsch und Regierungschefin Julia Timoschenko.

     

    Themen:
    Wahlrennen in der Ukraine (248)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren