21:21 21 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Kopenhagener Cocktail - Klima und START-Vertrag

    Politik
    Zum Kurzlink
    Klimakonferenz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen (44)
    0 0 02

    Russlands Präsident Dmitri Medwedew reist am Donnerstag nach Kopenhagen, wo er an einem zweitägigen Treffen von Staats- und Regierungschefs im Rahmen der UN-Konferenz zur Klimaänderung teilnehmen wird, die in der dänischen Hauptstadt am 7. Dezember eröffnet wurde.

    MOSKAU, 17. Dezember (RIA Novosti). Russlands Präsident Dmitri Medwedew reist am Donnerstag nach Kopenhagen, wo er an einem zweitägigen Treffen von Staats- und Regierungschefs im Rahmen der UN-Konferenz zur Klimaänderung teilnehmen wird, die in der dänischen Hauptstadt am 7. Dezember eröffnet wurde.

    Auch US-Präsident Barack Obama sagte seine Teilnahme zu.

    Zuvor hatten Analysten als mögliches Datum der Unterzeichnung des neuen START-Vertrages den 18. bzw. den 19. Dezember genannt. Nunmehr schließen sie aber nicht aus, dass die Präsidenten Russlands und der USA, Dmitri Medwedew und Barack Obama, ungefähr zu diesem Zeitpunkt den Abschluss der Arbeit am Vertrag bekannt geben könnten. Die eigentliche Unterzeichnung des Vertrages wird auf Januar verschoben.

    Auch ein neues Klimaabkommen, das 2012 das Kyoto-Protokoll ersetzen soll, wird in Kopenhagen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht unterzeichnet.

    Die meisten Beobachter sind sich darin einig, dass das Klimaabkommen wohl kaum unter Dach und Fach kommen wird und sich die Seiten auf ein politisches Dokument beschränken werden, das den Prozess der Klimaverhandlungen im Jahre 2010 bestimmen wird.

    Themen:
    Klimakonferenz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen (44)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren