18:26 23 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Usbekistan will gute Beziehungen mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Usbekistan schätzt die historischen Beziehungen zu Russland und ist bereit, auf die Probleme einzugehen, die der Entwicklung beider Staaten im Wege stehen.

    TASCHKENT, 22. Dezember (RIA Novosti). Usbekistan schätzt die historischen Beziehungen zu Russland und ist bereit, auf die Probleme einzugehen, die der Entwicklung beider Staaten im Wege stehen.

    Das sagte der usbekische Staatschef Islam Karimow bei seinem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag in Taschkent.

    „Wir haben die Möglichkeit, die Probleme zu besprechen, die die Entwicklung unserer Staaten bremsen und Grund für unnötige Diskussionen geben“, sagte Karimow. Ihm zufolge war der Besuch des russischen Chefdiplomaten sehr rechtzeitig und langersehnt.

    Russland und Usbekistan verfügen laut Karimow über ein sehr reiches Potenzial, das sie unbedingt nutzen sollten. Da die Situation sich weltweit bzw. in der zentralasiatischen Region ständig ändere, sei es natürlich, dass Differenzen und Probleme entstehen würden. Sie seien aber durch den Charakter der sich schnell entwickelnden Situation zu erklären, so Karimow.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren