15:11 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Erster Direktflug Tiflis-Moskau seit August-Krieg am Samstag

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110

    Der seit dem August-Krieg von 2008 erste direkte Charterflug zwischen Tiflis und Moskau ist für diesen Samstag geplant.

    TIFLIS, 23. Dezember (RIA Novosti). Der seit dem August-Krieg von 2008 erste direkte Charterflug zwischen Tiflis und Moskau ist für diesen Samstag geplant.

    Das teilte ein Mitarbeiter des internationalen Flughafens der georgischen Hauptstadt Tiflis am Mittwoch mit. Die Tickets würden bereits verkauft, hieß es.

    Am vergangenen Montag hatte Georgien Russland um die Wiederaufnahme von Charterflügen zwischen beiden Ländern ersucht. "Uns liegt ein entsprechender Antrag der georgischen Seite vor", teilte ein Sprecher des russischen Verkehrsministeriums in Moskau mit. Am Dienstag wurde bekannt, dass das georgische Flugunternehmen Airzena-Georgian Airlines das russische Luftfahrtamt gebeten hatte, während der Neujahrsferien - zwischen dem 26. Dezember und dem 15. Januar - täglich Charterflüge zwischen den beiden Hauptstädten zu organisieren.

    Wie Airzena-Sprecherin Nino Giorgobiani am Dienstag sagte, hatte das russische Luftfahrtamt verbal bereits zugestimmt. Ein offizielles Schreiben liege aber noch nicht vor. Airzena will auch reguläre Flüge zwischen Georgien und Russland zum 5. Januar wiederaufnehmen. Die Reaktion der russischen Seite auf einen entsprechenden Antrag der Georgier ist noch nicht bekannt.

    Direktflüge zwischen Moskau und Tiflis waren 2006 nach der Zuspitzung der Beziehungen zwischen beiden Ländern abgeschafft worden. 2008 wurden sie für kurze Zeit wiederaufgenommen und dann nach dem fünftägigen August-Krieg in Südossetien wieder abgebrochen.

    Zuvor hatte das russische Verkehrsministerium die Bereitschaft bekundet, den Luftverkehr mit Georgien wiederaufzunehmen, sollte die georgische Seite dies offiziell beantragen. Bislang wurde die Route zwischen Moskau und Tiflis von Maschinen der russischen Unternehmen Aeroflot und Sibir beflogen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren