17:46 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Erneut Terroranschlag in Pakistan: Ex-Minister getötet

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Zwei Tage nach dem verheerenden Selbstmordattentat ist im nordwestlichen Pakistan am Sonntag erneut eine Bombe explodiert und hat drei Menschen in den Tod gerissen.

    MOSKAU, 03. Januar (RIA Novosti). Zwei Tage nach dem verheerenden Selbstmordattentat ist im nordwestlichen Pakistan am Sonntag erneut eine Bombe explodiert und hat drei Menschen in den Tod gerissen.

    Wie die Agentur Reuters meldete, ist unter den Todesopfern der ehemalige Bildungsminister der Nordwestlichen Grenzprovinz, Ghani-ur-Rehman. Der Ex-Minister war mit einem Auto unterwegs, das über eine Sprengladung rollte.

    Am Freitag hatte ein Selbstmordattentäter auf einem Sportplatz in der Ortschaft Lakki Marwat während eines Volleyball-Turniers einen mit Sprengstoff beladenen Kleintransporter in die Luft gejagt. Dabei wurden rund 100 Menschen getötet. Die pakistanische Armee hat in der Region eine Offensive gegen die Terrororganisation „Tehrik-e-taliban Pakistan" gestartet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren