SNA Radio
    Politik

    Ukraine im Wahlfieber: Präsident fürchtet Manipulation durch Regierungschefin

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wahlrennen in der Ukraine (248)
    0 0 0

    Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko, der bei der bevorstehenden Sonntagwahl um die zweite Amtszeit kämpfen wird, warnt seine Regierungschefin und Rivalin Julia Timoschenko vor Manipulationen.

    KIEW, 12. Januar (RIA Novosti). Der ukrainische Präsident Viktor Juschtschenko, der bei der bevorstehenden Sonntagwahl um die zweite Amtszeit kämpfen wird, warnt seine Regierungschefin und Rivalin Julia Timoschenko vor Manipulationen.

    „Das größte Problem wird von Timoschenko ausgehen“, sagte Juschtschenko am Dienstag in Kiew. „Ich rufe die Premierministerin öffentlich auf, sich an das Gesetz zu halten, damit wir faire Wahlen haben.“

    Dem Staatschef zufolge ist Timoschenko am meisten an einer Wahlfälschung interessiert. Er selber sei von seinem Sieg überzeugt, sagte Juschtschenko, deren Popularität laut Meinungsstudien unter drei Prozent liegt. „Ich zweifle nicht im Geringsten an meinem Sieg.“

    Timoschenko ist die zweitpopulärste Präsidentenkandidatin hinter Oppositionsführer Viktor Janukowitsch. Ihr Abstand zum Spitzenreiter beträgt laut Umfragen zehn Prozent. Bei der Wahl am Sonntag kandidieren insgesamt 18 Bewerber.

    Fotoreihe: Ukraine in Wahlfieber

    Fotoreihe: Ukrainische Regierungschefin Julia Timoschenko hat Geburtstag

    Fotoreihe: Frauen in der Politik. Foto-Rating nach Ansicht der Russen

     

    Themen:
    Wahlrennen in der Ukraine (248)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren