20:32 18 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    US-Flugzeugträger Carl Vinson verlässt Haiti

    Politik
    Zum Kurzlink
    Erdbebenkatastrophe auf Haiti (58)
    0 01

    Der Flugzeugträger der US-Kriegsmarine Carl Vinson verlässt Haiti nach der zweiwöchigen Teilnahme an der Hilfsoperation für den von einem Erdbeben zerstörten Inselstaat.

    MOSKAU, 02. Februar (RIA Novosti). Der Flugzeugträger der US-Kriegsmarine Carl Vinson verlässt Haiti nach der zweiwöchigen Teilnahme an der Hilfsoperation für den von einem Erdbeben zerstörten Inselstaat.

    Das teilte die offizielle Webseite des Vereinigten Kommandos der US-Streitkräfte im Raum von Zentral- und Südamerika (Southcom) am Montag mit.

    An der Küste von Haiti hatte sich am 12. Januar ein starkes Erdbeben ereignet, in dessen Ergebnis viele Gebäude, darunter der Präsidentenpalast, das Hauptquartier der UN-Friedensmission, das Parlament, Gefängnisse, Schulen und Krankenhäuser, zerstört wurden.

    Laut unterschiedlichen Prognosen kann die Opferzahl 200 000 Menschen betragen.

    Die USA begannen als eine der ersten mit der internationalen Hilfeleistung für das betroffene Land. Es wurde beschlossen, zur Küste von Haiti den Flugzeugträger Carl Vinson, einen Raketenkreuzer, einige Zerstörer und Küstenschutzschiffe zu entsenden. Die USA schickten auch Rettungsmannschaften, Ärzte und Hilfsgüter nach Haiti.

    "An Bord des Flugzeugträgers befanden sich 19 Hubschrauber, die mehr als 1000 Stunden in der Luft verbrachten, 500 Tonnen Hilfsgüter verteilten und 435 schwer verletzte Haitianer evakuierten", heißt es in einer Southcom-Erklärung.

    Die US-Operationen auf Haiti werden in der Welt zwiespältig eingeschätzt. Die Meinung darüber, dass die USA unter dem Deckmantel der humanitären Hilfeleistung Haiti faktisch besetzt hatten, äußerten viele lateinamerikanische Staatschefs und einige europäische Politiker. Aber Haitis Präsident Rene Preval wies diese Anschuldigungen kategorisch zurück, dass die USA die Tragödie auf Haiti ausnutzen wollen, um den Staat zu okkupieren.

    Preval sagte am 21. Januar, dass US-Armeeangehörige den Präsidentenpalast und den internationalen Flughafen ausschließlich für die Gewährleistung der Sicherheit der Hilfsguttransporte unter ihre Kontrolle genommen hatten.

    Themen:
    Erdbebenkatastrophe auf Haiti (58)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren