02:46 18 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    60 OSZE-Wahlbeobachter auf dem Weg in die Ukraine

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Eine Delegation der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) aus 60 Wahlbeobachtern trifft diese Woche in der Ukraine ein, wo am 7. Februar die zweite Runde der Präsidentschaftswahl stattfindet.

    MOSKAU, 2. Februar (RIA Novosti). Eine Delegation der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) aus 60 Wahlbeobachtern trifft diese Woche in der Ukraine ein, wo am 7. Februar die zweite Runde der Präsidentschaftswahl stattfindet.

    Die Delegation wird wie beim ersten Wahlgang aus Vertretern der Parlamentarischen Versammlung der OSZE und des Büros für Demokratische Institutionen und Menschenrechte (ODIHR) bestehen. Der Koordinator der Gruppe ist wie beim ersten Wahlgang der Portugiese Joao Soares, hieß es in der Pressemitteilung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE.

    Den ersten Wahlgang hat Soares hoch eingeschätzt. Die Wahlen waren ihm zufolge durch starken Wettbewerb gekennzeichnet und seien vielversprechend für die ukrainische Demokratie verlaufen.

    Für den höchsten Posten der Ukraine kandidieren nun der Chef der Partei der Regionen, Viktor Janukowitsch, und die Regierungschefin Julia Timoschenko.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren