12:37 21 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Ahmadinedschad: Iran investiert in Sport statt in Atombombe

    Politik
    Zum Kurzlink
    Atomstreit mit Iran (1447)
    0 01

    Als ein Staat mit einem hohen Grad an Kultur und Zivilisation braucht der Iran laut Präsident Mahmud Ahmadinedschad keine Atomwaffen.

    MOSKAU, 05. März (RIA Novosti). Als ein Staat mit einem hohen Grad an Kultur und Zivilisation braucht der Iran laut Präsident Mahmud Ahmadinedschad keine Atomwaffen.

    "Unsere Atombomben sind unsere Jugendliche und Sportler", sagte Ahmadinedschad am Donnerstag nach Angaben des Fernsehsenders Press TV.

    Nur Staaten "ohne eine zivilisierte Vergangenheit, die unter einem Minderwertigkeitskomplex leiden, haben Atombomben nötig", sagte Ahmadinedschad. Er kündigte eine Verfünffachung der Staatsausgaben für Sport an und forderte die staatliche Organisation für Körperkultur auf, einheimischen Athleten die besten Trainer zur Verfügung zu stellen.

    "Wir müssen nicht nur die asiatischen Meisterschaften gewinnen, sondern auch daran denken, Weltmeister zu werden", sagte der Präsident.

     

    Themen:
    Atomstreit mit Iran (1447)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren