19:39 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Petersburger Wirtschaftsforum mit neuem Diskussionsformat

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Beim Petersburger internationalen Wirtschaftsforum-2010, das vom 17. bis 19. Juni in der Newa-Metropole stattfinden soll, werden neben den üblichen Diskussionen erstmals auch interaktive kurze Pressegespräche geführt.

    MOSKAU, 25. März (RIA Novosti). Beim Petersburger internationalen Wirtschaftsforum-2010, das vom 17. bis 19. Juni in der Newa-Metropole stattfinden soll, werden neben den üblichen Diskussionen erstmals auch interaktive kurze Pressegespräche geführt.

    Das teilte der stellvertretende Wirtschaftsminister Stanislaw Woskressenski am Donnerstag mit.

    Die geplanten Themen der Pressegespräche, darunter „Zollunion und wie sie wirkt“, „Russische Privatisierung“ und „Migrationsverfahren“, betreffen Russland. Bei einem solchen Briefing handele es sich um keine übliche Paneldiskussion, sondern daran werden nur zwei bis drei Personen teilnehmen.

    Eines der zentralen Diskussionsthemen beim diesjährigen Forum sei der Gasmarkt, sagte Woskressenski. An der Erörterung sollen Topmanager weltweit führender Energieunternehmen teilnehmen. Geplant sei auch, Fragen der Verteidigungs- und der Weltraumindustrie zu erörtern. Ein Leitfaden zu den Diskussionen sei die Wirtschaftsmodernisierung, ergänzte Woskressenski.

    Darüber hinaus sollen bei dem Forum der Stand der Weltwirtschaft, deren globalen Probleme angesichts der Krise sowie die Entwicklung von Technologien in der Zukunft erörtert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren