00:53 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Razzia an Grenze zu Gaza: Ägyptische Polizei fasst Schmuggler

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die ägyptische Polizei hat auf einen Schlag 22 Menschen wegen des Verdachts auf Schmuggel von Waren in den Gaza-Streifen festgenommen, berichten einheimische Medien am Freitag unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus Sicherheitskreisen.

    KAIRO, 26. März (RIA Novosti). Die ägyptische Polizei hat auf einen Schlag 22 Menschen wegen des Verdachts auf Schmuggel von Waren in den Gaza-Streifen festgenommen, berichten einheimische Medien am Freitag unter Berufung auf inoffizielle Informationen aus Sicherheitskreisen.

    Bei Massenkontrollen von Wohnhäusern, Geschäften und Lagerhäusern in der Stadt Rafah nahe der ägyptisch-palästinensischen Grenze sind Hunderte von Polizisten eingesetzt worden. Sie beschlagnahmten Schmuggelwaren, die nach Gaza eingeschleust werden sollten.

    Der Gaza-Streifen leidet seit Juni 2007 unter einer totalen Blockade. Unterirdische Tunnel sind die Hauptwege für die Beförderung von Waren, darunter von Lebensmitteln, in das belagerte Gebiet.

    Wie Israel behauptet, werden die Tunnel auch für den illegalen Transport von Waffen für die palästinensischen Extremisten genutzt.

    Ägypten baut derzeit eine unterirdische metallene Sperranlage an der Grenze, die das Einschleusen von Schmuggelwaren in den Gaza-Streifen verhindern soll.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren