01:32 22 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Russlands Generalstab zufrieden mit neuem Atomabrüstungspakt mit USA

    Politik
    Zum Kurzlink
    START-Vertrag (287)
    0 0 0

    Der neue Vertrag mit den USA zur Reduzierung der strategischen Offensivwaffen, der am 8. April in Prag unterzeichnet werden soll, entspricht laut Russlands Generalstabschef Nikolai Makarow voll und ganz den russischen Sicherheitsinteressen.

    MOSKAU, 26. März (RIA Novosti). Der neue Vertrag mit den USA zur Reduzierung der strategischen Offensivwaffen, der am 8. April in Prag unterzeichnet werden soll, entspricht laut Russlands Generalstabschef Nikolai Makarow voll und ganz den russischen Sicherheitsinteressen.

    Die neue Vereinbarung, deren Wortlaut von beiden Seiten vollständig abgestimmt worden sei, räume gegenseitige Sorgen aus, sagte Makarow am Freitag in Moskau. Nach seinen Worten ist der Vertrag auf zehn Jahre ausgelegt. Er sähe jedoch vor, dass seine Zielparameter - der 30-prozentige Abbau der strategischen Offensivwaffen - schon sieben Jahre nach seinem Inkrafttreten erreicht werden.

     

    Themen:
    START-Vertrag (287)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren