14:12 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Obama überraschend in Kabul eingetroffen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    US-Präsident Barack Obama ist am Sonntag überraschend in Afghanistan eingetroffen.

    WASHINGTON, 28. März (RIA Novosti). US-Präsident Barack Obama ist am Sonntag überraschend in Afghanistan eingetroffen.

    „Der Hubschrauber des US-Präsidenten ist kurz nach 20.00 Uhr Ortszeit vor dem Präsidentenpalast in Kabul gelandet", heißt es in einer Meldung des Wall-Street-Journal-Korrespondenten Peter Spiegel, die im Rahmen des Pools an RIA Novosti übermittelt wurde.

    „Der Besuch war nicht angekündigt worden."

    „Nach einem Non-Stop-Nachtflug, der 12 Stunden und 46 Minuten gedauert hatte, landete die Maschine des Präsidenten 19.25 Uhr Ortszeit (16.55 MESZ) auf dem Stützpunkt Bagram", heißt es in der Meldung. „Die Landung erfolgte in voller Dunkelheit. Anschließend stiegen der Präsident und die Journalisten, die ihn begleiten, in den Hubschrauber um, der sie 15 Minuten später nach Kabul brachte."

    Obama wolle dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai „die Notwendigkeit des Kampfes gegen Korruption und Rauschgiftumsatz erklären", zitiert der Korrespondent den nationalen Sicherheitsberater General James Jones. In der 2. Amtszeit von Karsai gebe es „bestimmte Fragen, denen vom ersten Tag an besondere Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Zu diesen Fragen gehören das System der Ernennung von Beamten, denen bestimmte Verdienste  zu Grunde liegen sollen, der Antikorruptionskampf und die Bekämpfung von Drogenhändlergruppierungen."

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren