21:21 21 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland-Argentinien: Eine Flut von bilateralen Abkommen signiert

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 22

    Russland und Argentinien haben während des Besuchs des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew mehr als zehn bilaterale Abkommen unterzeichnet.

    BUENOS AIRES, 15. April (RIA Novosti). Russland und Argentinien haben während des Besuchs des russischen Präsidenten Dmitri Medwedew mehr als zehn bilaterale Abkommen unterzeichnet.

    Medwedew und seine argentinische Amtskollegin Cristina Fernández de Kirchner haben außerdem eine gemeinsame Erklärung zum 200. Jahrestag der Mai-Revolution in Argentinien und dem 125. Jahrestag der russisch-argentinischen diplomatischen Beziehungen verabschiedet..

    Russland und Argentinien signierten Abkommen über Zusammenarbeit zwischen den Unternehmerverbänden, über Kooperation in der Forstwirtschaft, im Eisenbahnverkehr, im Sport, in der Kultur. Beide Staaten werden auch bei der Nutzung und Entwicklung des globalen Navigationssystems GLONASS kooperieren.

    Medwedew und Cristina Fernández de Kirchner unterzeichneten auch einen Liefervertrag für zwei russische Hubschrauber Mi-171E, die dem argentinischen Verteidigungsministerium zur Verfügung stehen werden.

    Russlands Staatsholding Rosatom unterzeichnete mit dem argentinischen Ministerium für Staatsinvestitionen ein Protokoll über Kooperation bei der friedlichen Nutzung der Atomenergie. Russisches Forschungsinstitut WNIIzarubeschgeologija einigte sich mit dem genannten Ministerium über Kooperation bei geologischen Erkundungen.

    Russlands Unternehmen Saturn unterschrieb mit der argentinischen Regierung ein Absichtsabkommen über die Modernisierung eines Gasturbinenkraftwerks.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren