21:29 14 August 2018
SNA Radio
    Politik

    Kirgisiens entmachteter Präsident fliegt nach Kasachstan

    Politik
    Zum Kurzlink
    Unruhen in Kirgisien (167)
    0 0 0

    Der vor einer Woche von der Opposition gestürzte kirgisische Präsident Kurmanbek Bakijew ist am Donnerstag ins Nachbarland Kasachstan abgeflogen.

    BISCHKEK, 15. April (RIA Novosti). Der vor einer Woche von der Opposition gestürzte kirgisische Präsident Kurmanbek Bakijew ist am Donnerstag ins Nachbarland Kasachstan abgeflogen.

    Vor dem Abflug sagte Bakijew seinen Anhängern im südkirgisischen Dschalal-Abad, der kasachische Staatschef Nursultan Nasarbajew habe ihn zu Gesprächen eingeladen. Es gehe bei den Gesprächen voraussichtlich darum, wie sich die Krise in Kirgisien regeln lasse.

    Nach seinem Sturz am 7. April war Bakijew aus der Hauptstadt Bischkek geflüchtet, die Opposition übernahm die Macht und bildete eine Interimsregierung.

    Themen:
    Unruhen in Kirgisien (167)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren