Radio
    Politik

    Dalai Lama will auf Twitter Fragen beantworten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der im Exil lebende geistliche Oberhaupt der Tibeter Dalai Lama will am Freitag auf Twitter zahlreiche Fragen der Chinesen beantworten, meldete die Agentur AFP.

    MOSKAU, 21. Mai (RIA Novosti). Der im Exil lebende geistliche Oberhaupt der Tibeter Dalai Lama will am Freitag auf Twitter zahlreiche Fragen der Chinesen beantworten, meldete die Agentur AFP.

    Nach Angaben des chinesischen Schriftstellers Wang Lixiong wird die Konferenz auf seiner Twitter-Seite am Freitag um 12 Uhr GMT beginnen.

    Im Laufe einer Stunde plant der budhistische Würdenträger 250 Fragen der Bürger Chinas zu beantworten, für die zuvor auf der Webseite Google Moderator abgestimmt wurde.

    Der Agentur AFP zufolge ist Twitter in China zum Teil blockiert. Es gäbe aber gewisse Möglichkeiten, die Barrieren zu umgehen. So haben dem Chef der in den USA registrierten Nachrichten-Webseite China Digital Times, Xiao Qiang, zufolge rund 100 000 Chinesen Twitter-Accounts.

    Peking wirft dem im indischen Exil lebenden geistlichen Führer der Tibet-Buddhisten vor, auf eine Abtrennung Tibets von China hinzuarbeiten und fordert die ausländischen Spitzenpolitiker auf, die territoriale Integrität Chinas zu respektieren und auf Treffen mit dem Dalai Lama zu verzichten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren