04:57 15 November 2018
SNA Radio
    Politik

    Georgien will Oliven in großem Stil anbauen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10

    Die Kaukasusrepublik Georgien will Oliven in großem Stil anbauen.

    TIFLIS, 21. Mai (RIA Novosti). Die Kaukasusrepublik Georgien will Oliven in großem Stil anbauen.

    Das georgisch-türkische Gemeinschaftsunternehmen Geo Live richtete im Dorf Maschnaari im Osten Georgiens eine Plantage von mehr als 20 000 Oliven-Setzlingen ein, teilte die Pressestelle der Verwaltung der Region Kachetien am Freitag mit. Das Joint Venture war 2009 auf Initiative der georgischen Diaspora in der Türkei gegründet worden.

    Präsident Michail Saakaschwili besichtigte am Freitag die Plantage und äußerte die Hoffnung, dass der Olivenanbau zu einem neuen Segment in der Agrarwirtschaft wird.

    Oliven wachsen hauptsächlich in Mittelmeerländern, in Kleinasien und im Iran, wo 99 Prozent des gesamten Olivenöls produziert werden. Olivenplantagen gibt es auch in Australien, Neuseeland, Südafrika, Nord- und Südamerika. Auf dem Territorium der früheren Sowjetunion werden Oliven nur begrenzt in Aserbaidschan, Turkmenistan, Georgien, auf der Krim (Ukraine) und in der südrussischen Region Kuban angebaut.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren