10:38 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Thailands Premier sagt Moskau-Besuch ab - Zeitung

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Thailands Premier Abhisit Vejjajiva wird seinen für den 7. bis 9. Juni geplanten Russland-Besuch absagen. Das teilt die thailändische Zeitung Nation am Sonnabend unter Berufung auf Regierungsquellen.

    BANGKOK, 22. Mai (RIA Novosti). Thailands Premier Abhisit Vejjajiva wird seinen für den 7. bis 9. Juni geplanten Russland-Besuch absagen. Das teilt die thailändische Zeitung Nation am Sonnabend unter Berufung auf Regierungsquellen.

    „Der Premier wird seinen Moskau-Besuch angesichts der Notwendigkeit absagen, im Land zu bleiben, um die Bemühungen der Regierung um die Wiederherstellung der Stabilität und eine Normalisierung der Lage in Thailand zu leiten", schreibt die Zeitung.

    Offizielle Berichte über die Absage des Besuchs liegen vorerst nicht vor.

    Bei den mehrtägigen Zusammenstößen zwischen den Regierungskräften und der Bewegung der „Rothemden" kamen letzte Woche laut offiziellen Angaben 52 Menschen - alles Zivilisten - ums Leben. 407 weitere wurden verletzt.

    Nach der Auflösung der Kundgebung in Bangkok wurden in der thailändischen Hauptstadt 37 Gebäude in Brand gesteckt. In mehreren Provinzen brachen Unruhen aus, die mit Raubüberfällen und Plünderungen begleitet wurden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren