22:02 20 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Modernisierung, Energie und Sicherheit im Mittelpunkt des Russland-EU-Gipfels

    Politik
    Zum Kurzlink
    EU-Russland-Gipfel in Rostow am Don (15)
    0 101

    Das neue Russland-EU-Projekt „Partnerschaft für Modernisierung“ wird zu den Hauptthemen des bevorstehenden Russland-EU-Gipfels in Rostow am Don gehören.

    MOSKAU, 28. Mai (RIA Novosti). Das neue Russland-EU-Projekt „Partnerschaft für Modernisierung“ wird zu den Hauptthemen des bevorstehenden Russland-EU-Gipfels in Rostow am Don gehören. Das teilte Russlands Vizeaußenminister Alexander Gruschko mit.

    „Die russische Seite ist der Ansicht, dass dies ein hochtechnologisches Projekt sein muss, das auf konkrete Resultate in den Bereichen orientiert wird, die den wissenschaftlich-technischen Fortschritt in der neuen Innovationswirtschaft bestimmen“, sagte er. „Dieses Zusammenwirken zwischen Russland und der EU soll diesem nicht nur eine neue Qualität verleihen, sondern auch Russland und die EU in der globalen Wirtschaft konkurrenzfähiger machen, woran auch die EU-Länder interessiert sind.“

    Russland sei der drittgrößte Handels- und Wirtschaftspartner der EU, während die Europäische Union der größte Partner Russlands ist, so Gluschkow. Deshalb werde der Entwicklung der Beziehungen in diesem Bereich im Zuge der Überwindung der Krise besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

    Darüber hinaus wird die energiewirtschaftliche Komponente der Beziehungen unter dem Gesichtspunkt der Gewährleistung der Energiesicherheit diskutiert.

    Was die internationalen Probleme anbelangt, „erwarten wir hier einen tief greifenden Dialog, und zwar aus dem Grund, weil die Positionen der EU und Russlands zu einer absoluten Mehrheit der globalen strategischen und außenpolitischen Probleme einander ähnlich bzw. identisch sind“, sagte der Vizeminister. „Wir arbeiten bei einem breiten Spektrum von Sicherheitsproblemen eng zusammen, einschließlich der Nahostregelung, der Beilegung der eingefrorenen Konflikte und der Lösung des Problems des iranischen Atomprogramms.“

    Themen:
    EU-Russland-Gipfel in Rostow am Don (15)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren