14:02 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Terrorakt in Stawropol: Sechs mutmaßliche Täter gefasst - Keine offizielle Bestätigung

    Politik
    Zum Kurzlink
    Bombenanschlag in Stawropol (9)
    0 0 0

    In der russischen Nordkaukasus-Republik Inguschetien sind nach inoffiziellen Angaben sechs mutmaßliche Teilnehmer am Terroranschlag vom Mittwoch in Stawropol festgenommen worden.

    MOSKAU/STAWROPOL, 30. Mai (RIA Novosti). In der russischen Nordkaukasus-Republik Inguschetien sind nach inoffiziellen Angaben sechs mutmaßliche Teilnehmer am Terroranschlag vom Mittwoch in Stawropol festgenommen worden.

    Das erfuhr RIA Novosti am Sonntag telefonisch aus den Sicherheitskreisen des Nordkaukasus-Wehrbezirkes. Der Anschlag hatte sieben Menschen das Leben gekostet. Die selbstgemachte Bombe mit einer Sprengkraft von 400 Gramm TNT war in unmittelbarer Nähe zum örtlichen Kultur- und Sporthaus explodiert. Eine Vierteilstunde später sollte dort der Auftritt des tschetschenischen Volkstanz-Ensembles Wainach beginnen.

    Nach den Angaben sollen die Festgenommenen - drei Männer und drei Frauen - einer illegalen Organisation angehören, die im Nordkaukasus-Wehrbezirk aktiv ist.

    Am vergangenen Freitag waren laut inoffiziellen Informationen aus den inguschetischen Sicherheitsstrukturen zwei Tatverdächtige festgenommen worden.

    Indes hat der Pressedienst des inguschetischen Präsidenten die Medienberichte über die Festnahme von sechs Terroristen nicht bestätigt.

    „Die Informationen über die Festnahme von sechs Tatverdächtigen haben sich nicht bestätigt - ebenso wie die vor zwei Tagen erschienenen Berichte von zwei Festnahmen in der Republik“, sagte der Sprecher des inguschetischen Präsidenten, Kaloi Achilgow, RIA Novosti.

    Themen:
    Bombenanschlag in Stawropol (9)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren