01:12 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Russisch-ukrainische Übung „Fahrwasser des Friedens“ in Sewastopol

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die aktive Phase des gemeinsamen russisch-ukrainischen Manövers „Fahrwasser des Friedens - 2010“ hat am Montag in Sewastopol begonnen.

    SEWASTOPOL, 21. Juni (RIA Novosti). Die aktive Phase des gemeinsamen russisch-ukrainischen Manövers „Fahrwasser des Friedens - 2010“ hat am Montag in Sewastopol begonnen.

    Das Manöver wird erstmals wieder seit 2006 durchgeführt, seit dem Verbot der Administration des damaligen ukrainischen Präsidenten Viktor Juschtschenko für gemeinsame Übungen ukrainischer und russischer Mariner. Wegen der langen Pause wird die Übung im Format einer virtuellen Modellierung auf der Basis der ukrainischen Nachimow-Akademie für Kriegsmarine stattfinden. Unter den Aufgaben sind gemeinsame Fahrten von Schiffen und die Durchführung von Rettungsoperationen auf See, darunter die Hilfe für ein in Seenot geratenes U-Boot.

    Das Manöver findet vom 21. bis 24. Juni statt. Am 23. Juni sollen der russische Verteidigungsminister Anatoli Serdjukow und sein ukrainischer Amtskollege Michail Jeschel das Manöver beobachten. Die Minister sollen Einblick in die Ergebnisse der Übung nehmen und ihre Bewertung in der Schlussetappe des Manövers geben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren