17:51 17 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    “USA sollten sich schämen“: Iran bietet Hilfe gegen Öl-Pest an

    Politik
    Zum Kurzlink
    Öldesaster im Golf von Mexiko (49)
    0 10

    Die iranischen Revolutionsgarden haben den USA und Großbritannien Versagen im Kampf gegen das Öl-Desaster im Golf von Mexiko vorgeworfen und einen Ausweg vorgeschlagen.

    MOSKAU, 21. Juni (RIA Novosti). Die iranischen Revolutionsgarden haben den USA und Großbritannien Versagen im Kampf gegen das Öl-Desaster im Golf von Mexiko vorgeworfen und einen Ausweg vorgeschlagen.

    “Die USA und Großbritannien sollten sich schämen, denn sie sind zwei Monate nach der Panne noch nicht in der Lage, das austretende Öl einzusammeln“, zitierte der iranische Sender Press TV am Montag den Kommandeur der Revolutionsgarden, General Rostam Qasemi.

    Vor diesem Hintergrund könnten Washington und London laut Qasemi den Iran um Hilfe bitten: „Dann wird Teheran Experten von Khatam al-Anbiya entsenden, um dabei zu helfen, die Krise und das Umwelt-Desaster zu beenden“. Iranische Experten hätten genug Erfahrung im Kapf gegen Öllecks im Persischen Golf, hieß es.

    Der Konzern Khatam al-Anbiya gehört zu den Unternehmen, gegen die sich die am 9. Juni besiegelten neuen UN-Sanktionen richten.

    Themen:
    Öldesaster im Golf von Mexiko (49)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren