21:21 24 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Irans verschwundener Atomforscher soll USA wichtige Informationen übergeben haben

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der vor einem Jahr verschwundene und kürzlich wieder aufgetauchte iranische Atomforscher Schahram Amiri hat einem Agenturbericht zufolge den USA wichtige Informationen übergeben und kehrt deshalb jetzt in seine Heimat zurück.

    MOSKAU, 14. Juli (RIA Novosti). Der vor einem Jahr verschwundene und kürzlich wieder aufgetauchte iranische Atomforscher Schahram Amiri hat einem Agenturbericht zufolge den USA wichtige Informationen übergeben und kehrt deshalb jetzt in seine Heimat zurück.

    "Wir haben nützliche Informationen von ihm erhalten, und die Iraner haben Amiri bekommen. Sagen sie selbst, wer das bessere Geschäft gemacht hat", zitierte die Agentur Reuters einen nicht näher bezeichneten Vertreter der US-Administration.

    Der Wissenschaftler war bei seiner Pilgerreise im Juni 2009 in Saudi-Arabien verschwunden. Der Iran machte US-Geheimdienste dafür verantwortlich und warf auch Saudi-Arabiens eine Komplizenschaft bei der Entführung des Atomexperten vor. Nach Angaben der iranischen Seite war Amiri aus Riad nach Washington gebracht worden. Vor seiner vermutlichen Entführung war der Wissenschaftler an der Technologischen Universität Malik Ashtar in Teheran als ein einfacher Fachmann tätig gewesen.

    Am heutigen Mittwoch berichtete die Nachrichtenagentur ISNA unter Berufung auf den iranischen Außenamtssprecher Ramin Mehmanparast, dass Amiri sich derzeit auf dem Heimweg befinde

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren