13:39 29 Juli 2017
SNA Radio
    Politik

    Iranischer Top-Politiker gibt USA Schuld an Terrorangriff

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 110

    Der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani hat die USA für die verheerenden Terroranschläge in der südöstlichen Provinz Sistan-Baluchestan verantwortlich gemacht.

    MOSKAU, 17. Juli (RIA Novosti). Der iranische Parlamentspräsident Ali Laridschani hat die USA für die verheerenden Terroranschläge in der südöstlichen Provinz Sistan-Baluchestan verantwortlich gemacht.

    Die Rebellengruppe „Jundallah", die hinter vielen Anschlägen im Iran stecke, habe „enge Verbindungen zur US-Regierung". Washington habe auch die jüngste Attacke „begünstigt", wurde Laridschani am Samstag vom iranischen Sender Press TV zitiert.

    Der Sender erwähnte in diesem Zusammenhang Extremisten, die vermutlich von „US-Geheimdienstlern in Pakistan" für Bombenanschläge ausgebildet worden seien. Experten hätten allerdings Zweifel daran, ob  die „Jundallah" seit der im Juni erfolgten Hinrichtung ihres Anführers Abdolmalek Rigi in der Lage sei, Großanschläge zu verüben.

    Zwei Bombenexplosionen vor einer Moschee in Sistan-Baluchestan hatten am Donnerstag mindestens 27 Todesopfer gefordert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren