05:30 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Iran nutzt zweite Gruppe von Zentrifugen für Urananreicherung - IAEO

    Politik
    Zum Kurzlink
    Atomstreit mit Iran (1447)
    0 0 0

    Der Iran hat eine zweite Gruppe von Zentrifugen in Gang gesetzt, die es ermöglicht, unter Verletzung der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates das Uran effektiver anzureichen.

    Der Iran hat eine zweite Gruppe von Zentrifugen in Gang gesetzt, die es ermöglicht, unter Verletzung der Resolutionen des UN-Sicherheitsrates das Uran effektiver anzureichen.

    Das textile AP am Dienstag unter Hinweis auf eine Erklärung der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) mit.
    Die Situation um das iranische Atomprogramm spitze sich zu, nachdem der Präsident der Islamischen Republik, Mahmud Shadiness, am 11. Februar erklärt hatte, dass Teheran die erste Partie des auf 20 Prozent angereicherten Urans produziert habe und ein Potential für die Produktion von Uran mit einem höheren Anreicherungsgrad besitze. Er teilte auch die Pläne mit, die Produktion von niedrig angereichertem Uran zu verdreifachen.
    Wie die iranische Seite erklärt, sei das auf 20 Prozent angereicherte Uran für die Arbeit des Forschungsreaktors in Teheran und für die Produktion von Isotopen notwendig, die zu medizinischen Zwecken genutzt würden.

    Im Oktober vorigen Jahres schlug die Wiener Gruppe (Russland, Frankreich, USA und IAEO) dem Iran vor, Uran in Russland auf einen höheren Grad anzureichern. Aber der Iran berief sich auf die Unzuverlässigkeit der westlichen Partner und forderte, dass der Urantausch synchron und auf dem Territorium des Landes erfolge.
    Mitte Mai dieses Jahres schlossen der Iran, die Türkei und Brasilien ein dreiseitiges Abkommen über den Tausch iranischen Urans auf türkischem Territorium ab.

    Der UN-Sicherheitsrat verabschiedete am 10. Juni eine Resolution, die neue Sanktionen gegen den Iran im Zusammenhang mit seiner Weigerung verhängt, die Arbeiten an der Urananreicherung abzubauen.
    Die USA und eine Reihe anderer westlicher Länder bezichtigen den Iran der Entwicklung von Kernwaffen unter dem Deckmantel eines Programms für die Nutzung der Atomenergie zu friedlichen Zwecken. Teheran weist alle Anschuldigungen zurück und betont, dass sein Atomprogramm ausschließlich friedlichen Charakter trage.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Atomstreit mit Iran (1447)