22:08 16 Januar 2018
SNA Radio
    Politik

    Albanien fordert China zur Anerkennung des Kosovo auf

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kosovo-Unabhängigkeit (220)
    0 0 0

    Albaniens Präsident Bamir Topi hat China aufgefordert, die Unabhängigkeit der südserbischen Provinz Kosovo von Belgrad anzuerkennen.

    Albaniens Präsident Bamir Topi hat China aufgefordert, die Unabhängigkeit der südserbischen Provinz Kosovo von Belgrad anzuerkennen.

    Das meldete die serbische Nachrichtenagentur Tanjug am Dienstag. Zuvor waren Topi und Regierungschef Sali Berisha in Tirana mit einer Delegation der Kommunistischen Partei Chinas  (KPCh) zusammengetroffen. Die Abordnung wurde vom Chef der Propaganda-Abteilung des ZK der KPCh, Liu Yunshan, geleitet.

    "Topi erinnerte die chinesische Delegation an die Unterstützung, die Tirana Peking bei der Gewährung des Status eines ständigen Mitglieds des Weltsicherheitsrates an China erwiesen hatte. Der albanische Staatschef rief China auf, zur Erhöhung der Zahl der Länder beizutragen, die die Unabhängigkeit des Kosovo anerkennen", heißt es in der Meldung.

    China als ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates könnte nach Ansicht der albanischen Führung eine konstruktive und entscheidende Rolle in dieser Frage spielen. Bislang wurde die im Februar 2008 von Pristina selbst ausgerufene Unabhängigkeit von 69 der 192 UN-Mitgliedsländer anerkannt. China erklärte mehrmals, dass Peking das Kosovo nicht anerkennen wird.

    Themen:
    Kosovo-Unabhängigkeit (220)